Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

(1) Die vorliegenden Geschäftsbedingungen enthalten die zwischen Ihnen und uns, der Firma inkBlue GmbH, Sprödentalstr. 24, 47799 Krefeld, AG Krefeld HRB 18757, vertreten durch den Geschäftsführer Herrn Jasper Hoffmann, ausschließlich geltenden Bedingungen, soweit diese nicht durch schriftliche Vereinbarungen zwischen den Parteien abgeändert werden.

(2) Änderungen dieser Geschäftsbedingungen werden Ihnen schriftlich, per Telefax oder per E-Mail mitgeteilt. Widersprechen Sie dieser Änderung nicht innerhalb von vier Wochen nach Zugang der Mitteilung, gelten die Änderungen als durch Sie anerkannt. Auf das Widerspruchsrecht und die Rechtsfolgen des Schweigens werden Sie in Falle der Änderungen der Geschäftsbedingungen noch gesondert hingewiesen.

§ 2 Vertragsschluss

  • Die Präsentation unserer Waren stellt kein bindendes Angebot unsererseits dar. Erst die Bestellung einer Ware durch Sie ist ein bindendes Angebot nach § 145 BGB. Im Falle der Annahme dieses Angebots versenden wir an Sie eine Bestellbestätigung per E-Mail. Falls Sie unter 18 Jahre alt sind, ist die Aufsicht und das Einverständnis des/der Erziehungsberechtigten zur Nutzung unserer Angebote erforderlich.
  • Um unsere Angebote zu nutzen, müssen Sie sich mit einem Kundenkonto registrieren. Das können Sie über den Button „Mein Konto“ vor Ihrer Bestellung oder sie werden während des Bestellvorgangs dazu aufgefordert.
  • Bei der Registrierung eines Kundenkontos sind von Ihnen eine ihnen gehörende E-Mail-Adresse und ein selbstgewähltes Passwort von anzugeben. Sie ergänzen während der Registrierung Ihr Nutzerkonto mit weiteren wahrheitsgemäßen Daten, bestehend aus Vor- und Nachnamen, Liefer- und Rechnungsanschrift und einer Telefonnummer. Weiterhin sind im Registrierungsvorgang eine Zahlungsmethode, wie eine Kreditkarte oder ein PayPal-Account oder die Bankdaten für das SEPA-Lastschriftmandat zu hinterlegen. Unberührt von den genannten Zahlungsmethoden bleiben weitere Zahlungsmethoden, die nach Möglichkeit und Verfügbarkeit bei der Registrierung oder im weiteren Vertragsverhältnis freigeschaltet und ergänzt werden können. Ihre Angaben im Registrierungsprozess müssen aktuell und wahrheitsgemäß sein und sind auch bei Änderung in der Zukunft aktuell zu halten.
  • Bevor Sie das Angebot nach § 2 Abs. 1 Satz 2 abgeben, entscheiden Sie sich in unserem Online Shop für ein oder mehrere Produkte die Sie in den virtuellen Warenkorb legen. Der Vertrag kommt wie folgt zustande: Sie können ein rechtlich bindendes Angebot durch das vollständige Ausfüllen und Bestätigen des bereitgestellten Bestellformulars abgeben, nachdem Sie sich mit Ihren wahrheitsgemäßen Daten in Ihrem Kundenkonto registriert haben. Sie stellen die von Ihnen gewünschten Produkte zusammen und wählen dann das von Ihnen gewünschte Abonnement aus. Sie haben die Wahl für eine Produktgröße die für drei Monate bei der angegebenen Verzehrmenge ausreicht, können alternativ aber auch ein Saisonabonnement, Jahresabonnement oder Probeabonnement auswählen. Die Preise werden jeweils zu der von Ihnen getroffenen Wahl angezeigt. Bevor sie den Bestellvorgang abschließen haben Sie noch Gelegenheit, Ihre sich aus der Bestellübersicht ersichtlichen Angaben zu korrigieren. Danach müssen Sie noch die Kenntnisnahme unserer AGB, die Inhalt des mit Ihnen geschlossenen Vertrages werden sowie die Kenntnisnahme unserer Datenschutzerklärung und der Widerrufsbelehrung bestätigen. Anschließend geben Sie durch Anklicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ ein rechtlich verbindliches Angebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren und den zugrundeliegenden Abonnementvertrag ab. Nutzen Sie das Onlineangebot unseres Shops nicht, können Sie das verbindliche Angebot auch telefonisch, per E-Mail oder postalisch uns gegenüber abgeben. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt durch eine automatisierte E-Mail. Diese Bestellbestätigung stellt noch keine Annahmeerklärung durch uns dar. Wir können das Angebot entweder durch Zusendung einer verbindlichen Annahmeerklärung oder Zusendung der bestellten Waren annehmen. Erst mit unserer Annahme des Angebots entsteht ein Anspruch auf Lieferung der Waren. Vor diesem Zeitpunkt können wir die Annahme des Angebots jederzeit ohne Angabe von Gründen ablehnen.

§ 3 Preise und Zahlungsbedingungen

(1) Sofern sich aus unserer Produktbeschreibung nichts anderes ergibt, handelt es sich bei den angegebenen Preisen um Gesamtpreise, die die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden in der jeweiligen Produktbeschreibung gesondert angegeben.

(2) Der Kaufpreis wird sofort mit Bestellung fällig. Die Zahlung der Ware erfolgt per paypal, Mastercard, Visacard oder per SEPA-Lastschriftmandat.

(3) Für Bestellungen in unserem Online-Shop gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Angebot aufgeführten Preise. Die angegebenen Preise sind Endpreise in Euro, das heißt sie beinhalten alle Preisbestandteile sowie die gesetzliche Umsatzsteuer und gelten zuzüglich etwaiger Versandkosten. Nur bei grenzüberschreitender Lieferung können im Einzelfall weitere Steuern (z.B. im Falle eines innergemeinschaftlichen Erwerbs) und/oder Abgaben (z.B. Zölle) zu zahlen sein, jedoch nicht an uns als Verkäufer, sondern an die dort zuständigen Zoll- bzw. Steuerbehörden.

§ 4 Liefer- und Versandbedingungen

(1) Wir liefern die Ware gemäß den mit Ihnen getroffenen Vereinbarungen. Anfallende Versandkosten sind jeweils bei der Produktbeschreibung aufgeführt und werden von uns gesondert auf der Rechnung ausgewiesen. Liefertermine und Lieferfristen sind nur verbindlich, wenn sie von uns schriftlich bestätigt wurden.

(2) Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands. Die Versandkosten je Lieferung betragen pauschal 4,99 €. Die Versandkosten sind in dem Abbopreis bereits enthalten.

(3) Soweit in der Artikelbeschreibung keine andere Frist angegeben ist, erfolgt die Lieferung der Ware in Deutschland innerhalb von 3 – 5 Tagen. Haben Sie Artikel mit unterschiedlichen Lieferzeiten bestellt, versenden wir die Ware in einer gemeinsamen Sendung, sofern wir keine abweichenden Vereinbarungen mit Ihnen getroffen haben. Die Lieferzeit bestimmt sich in diesem Fall nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeit den Sie bestellt haben.

Achtung: Zu besonderen Anlässen wie Black Friday, Weihnachten, Valentinstag oder Muttertag kann sich die Bearbeitung Ihrer Bestellung bei besonders hohem Aufkommen auf bis zu 10 Werktagen zuzüglich Versand erhöhen.(4) Sobald wir Ihre Zahlung erhalten haben, werden wir Ihre Bestellung verpacken und sie so schnell wie möglich versenden. Nach dem Versand Ihrer Bestellung erhalten Sie eine Versandbestätigung per E-Mail mit einem Tracking-Link, über den Sie Ihre Lieferung via DHL verfolgen können.

(5) Soweit wir die Lieferung der Ware nicht oder nicht vertragsgemäß erbringen, so müssen Sie uns zur Bewirkung der Leistung eine Nachfrist setzen. Ansonsten sind Sie nicht berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

(6) Scheitert die Zustellung der Ware aus Gründen, die Sie zu vertreten haben, tragen Sie die uns hierdurch entstehenden Kosten. Dies gilt im Hinblick auf die Kosten für die Hinsendung nicht, wenn Sie Ihr Widerrufsrecht wirksam ausgeübt haben. Für die Rücksendekosten gilt bei wirksamer Ausübung des Widerrufsrechts durch Sie die in der Widerrufsbelehrung hierzu getroffene Regelung.

(7) Handeln Sie als Unternehmer, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware auf Sie über, sobald wir die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert haben.

Handeln Sie als Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware grundsätzlich erst mit Übergabe der Ware an Sie oder eine empfangsberechtigte Person über. Abweichend hiervon geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware auch bei Verbrauchern bereits auf Sie über, sobald wir die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert haben, wenn Sie den Spediteur, den Frachtführer oder die sonst zur Ausführung der Versendung bestimmte Person oder Anstalt mit der Ausführung beauftragt haben und wir Ihnen diese Person oder Anstalt zuvor nicht benannt haben.

(8) Bei Selbstabholung informieren wir Sie zunächst per E-Mail darüber, dass die von ihnen bestellte Ware zur Abholung bereitsteht. Nach Erhalt dieser E-Mail können Sie die Ware nach Absprache mit uns an unserem Sitz abholen. In diesem Fall werden keine Versandkosten berechnet.

(9) Gutscheine werden Ihnen per Post oder per E-Mail überlassen.

§ 5 Vertragslaufzeit, Änderungen, Vertragsumfang, Kündigung, Pausierung 

  • Der mit uns geschlossene Vertrag über die wiederkehrende Bereitstellung und Lieferung von Waren wird für die im jeweiligen Abonnement bestimmte Zeit geschlossen („Abonnementvertrag“). Er verlängert sich jeweils um drei Monate nach Ablauf der vereinbarten Abonnementdauer, wenn er nicht unter Einhaltung einer Frist von 1 Monat zum Ablauf des Bezugsmonats von Ihnen gekündigt wird. Ein Abonnementvertrag kann erstmals zum Ablauf der vereinbarten Abonnementendauer gekündigt werden.
  • Nur in gesondert ausgewiesenen Fällen, wie etwa für das Probeabonnement, hat der Vertrag eine feste Laufzeit oder einer festen Anzahl von Lieferungen. Bei einem Vertrag mit fester Laufzeit oder einer festen Anzahl vereinbarter Lieferungen endet der Vertrag mit Ablauf der Laufzeit oder mit der Zusendung der vereinbarten Lieferungen. Einer gesonderten Kündigung bedarf es in diesen Fällen nicht. Ferner verlängert sich das Vertragsverhältnis in diesen Fällen nicht automatisch.
  • Der Umfang des Abonnementvertrages richtet sich nach Ihren Angaben im Kundenkonto, d.h. Art der Zusammensetzung Ihres Produkts nach Ihren Präferenzen und des gewählten Abonnements.
  • Eine Kündigung ist unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von vier Wochen zum Ende des möglich (siehe auch oben Abs. 1). Entscheidend ist jeweils der Zeitpunkt des Zugangs der Kündigung bei uns. Eine Kündigung vor Erhalt der ersten Lieferung ist nicht möglich. Die Kündigung bedarf der Mitteilung in Textform an uns. Im Falle einer fristgemäßen Kündigung der Vertragsbeziehung wird Ihnen der Betrag für eventuell bezahlte, aber nicht ausgelieferte Bestellungen zurückerstattet. 

    (7) Wir sind berechtigt, Bestellungen des Kunden zu stornieren sowie die Vertragsbeziehung mit dem Kunden zu kündigen, sofern Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass der Kunde in der Vertragsbeziehung mit uns gegen anwendbares Recht oder gegen vertragliche Bestimmungen, einschließlich dieser AGB, verstößt. 


§ 6 Eigentumsvorbehalt

(1) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

(2) Gegenüber Unternehmen behalten wir uns bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung das Eigentum an der gelieferten Ware vor. Handeln Sie als Unternehmer, so sind Sie zur Weiterveräußerung der Vorbehaltsware im ordnungsgemäßen Geschäftsbetrieb berechtigt. Sämtliche hieraus entstehenden Forderungen gegen Dritte treten Sie in Höhe des jeweiligen Rechnungswertes (einschließlich Umsatzsteuer) im Voraus an uns ab. Diese Abtretung gilt unabhängig davon, ob die Vorbehaltsware ohne oder nach Verarbeitung weiterverkauft worden ist. Sie bleiben zur Einziehung der Forderungen auch nach der Abtretung ermächtigt. Unsere Befugnis, die Forderungen selbst einzuziehen, bleibt davon unberührt. Wir werden die Forderungen nicht einziehen, solange Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen uns gegenüber nachkommen, Sie nicht in Zahlungsverzug geraten und kein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt ist.

§ 7 Widerrufsrecht

(1) Als Verbraucher haben Sie ein Widerrufsrecht. Hinsichtlich der Voraussetzungen und Rechtsfolgen des Widerrufsrechts wird auf die Widerrufsbelehrung im Anhang verwiesen.

(2) Im Falle eines Abonnements beträgt die Widerrufsfrist 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat

§8 Gewährleistung

(1) Soweit die gelieferte Ware mangelhaft ist, sind sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen berechtigt, Nacherfüllung zu verlangen, von dem Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis zu mindern.

(2) Die Verjährungsfrist von Gewährleistungsansprüchen für die gelieferte Ware beträgt zwei Jahre ab Erhalt der Ware.

(3) Handeln Sie als Kaufmann, trifft Sie die kaufmännische Untersuchungs- und Rügepflicht nach § 377 HGB. Es wird eine Rügefrist von 7 Tagen vereinbart.

§ 9 Haftungsbeschränkung

(1) Wir haften für Vorsatz und grob Fahrlässigkeit. Ferner haften wir für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen. Im letztgenannten Fall haften wir nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Wir haften nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

(2) Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

(3) Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften insoweit nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit unseres Onlineshops.

§ 10 Gutscheine

(1) Aktionsgutscheine

Gutscheine, die von uns im Rahmen von Werbeaktionen mit einer bestimmten Gültigkeitsdauer unentgeltlich ausgegeben werden und die von Ihnen als Kunde nicht käuflich erworben werden können (nachfolgend “Aktionsgutscheine”), können nur in unserem Online-Shop und nur im angegebenen Zeitraum eingelöst werden. Einzelne Produkte können von der Gutscheinaktion ausgeschlossen sein, sofern sich eine entsprechende Einschränkung aus dem Inhalt des Aktionsgutscheins ergibt. Aktionsgutscheine können nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden. Eine nachträgliche Verrechnung ist nicht möglich. Pro Bestellung kann immer nur ein Aktionsgutschein eingelöst werden. Der Warenwert muss mindestens dem Betrag des Aktionsgutscheins entsprechen. Etwaiges Restguthaben wird von uns nicht erstattet. Reicht der Wert des Aktionsgutscheins zur Deckung der Bestellung nicht aus, kann zur Begleichung des Differenzbetrages eine der übrigen von uns angebotenen Zahlungsarten gewählt werden. Das Guthaben eines Aktionsgutscheins wird weder in Bargeld ausgezahlt noch verzinst. Der Aktionsgutschein wird nicht erstattet, wenn Sie die mit dem Aktionsgutschein ganz oder teilweise bezahlte Ware im Rahmen Ihres gesetzlichen Widerrufsrechts zurückgeben. Der Aktionsgutschein ist übertragbar. Wir können mit befreiender Wirkung an den jeweiligen Inhaber, der den Aktionsgutschein im Online-Shop des Verkäufers einlöst, leisten. Dies gilt nicht, wenn wir Kenntnis oder grob fahrlässige Unkenntnis von der Nichtberechtigung, der Geschäftsunfähigkeit oder der fehlenden Vertretungsberechtigung des jeweiligen Inhabers haben.

(2) Geschenkgutscheine

Gutscheine, die über unseren Online-Shop käuflich erworben werden können (nachfolgend “Geschenkgutscheine”), können nur in unserem Online-Shop eingelöst werden, sofern sich aus dem Gutschein nichts anderes ergibt. Geschenkgutscheine und Restguthaben von Geschenkgutscheinen sind bis zum Ende des dritten Jahres nach dem Jahr des Gutscheinkaufs einlösbar. Restguthaben werden Ihnen bis zum Ablaufdatum gutgeschrieben. Geschenkgutscheine können nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden. Eine nachträgliche Verrechnung ist nicht möglich. Pro Bestellung kann immer nur ein Geschenkgutschein eingelöst werden. Geschenkgutscheine können nur für den Kauf von Waren und nicht für den Kauf von weiteren Geschenkgutscheinen verwendet werden. Reicht der Wert des Geschenkgutscheins zur Deckung der Bestellung nicht aus, kann zur Begleichung des Differenzbetrages eine der übrigen von uns angebotene Zahlungsart von Ihnen gewählt werden. Das Guthaben eines Geschenkgutscheins wird weder in Bargeld ausgezahlt noch verzinst.  Der Geschenkgutschein ist übertragbar. Wir können mit befreiender Wirkung an den jeweiligen Inhaber, der den Geschenkgutschein im Online-Shop des Verkäufers einlöst, leisten. Dies gilt nicht, wenn wir Kenntnis oder grob fahrlässige Unkenntnis von der Nichtberechtigung, der Geschäftsunfähigkeit oder der fehlenden Vertretungsberechtigung des jeweiligen Inhabers haben.

§ 11 Datenschutz

Sämtliche von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten (Anrede, Name, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Telefaxnummer, Bankverbindung, Kreditkartennummer) werden wir ausschließlich gemäß den Bestimmungen des Datenschutzrechts erheben, verarbeiten und speichern. Wir verweisen insoweit auf unsere Datenschutzerklärung.

§ 12 Schlussbestimmungen

(1) Änderungen oder Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung dieses Schriftformerfordernisses.

(2) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Zwingende Bestimmungen des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, bleiben unberührt.

(3) Soweit Sie bei Abschluss des Vertrages Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hatten und entweder zum Zeitpunkt der Klageerhebung verlegt haben oder Ihr Aufenthaltsort in diesem Zeitpunkt unbekannt ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten der Sitz unseres Unternehmens in Krefeld.

Wenn Sie Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt nicht in einem Mitgliedsstaat der europäischen Union haben, dann sind für alle Streitigkeiten die Gerichte an unserem Sitz ausschließlich zuständig.

(4) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt.

Anhang

Verbraucherinformationen und Widerrufsbelehrung

Soweit Sie beim Besuch auf unserer Homepage Dienstleistungen und/oder Waren bestellen, möchten wir Sie auf folgendes hinweisen:

(1) Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch.

(2) Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Dienstleistungen sowie die Gültigkeitsdauer befristeten Angebote entnehmen Sie bitte den einzelnen Produktbeschreibungen im Rahmen unseres Internetangebots.

(3) Die Präsentation unserer Dienstleistungen stellt kein bindendes Angebot unsererseits dar. Erst die Bestellung durch Sie ist ein bindendes Angebot nach § 145 BGB. Im Falle der Annahme dieses Angebots versenden wir an Sie eine Auftragsbestätigung per E-Mail. Damit kommt der Vertrag zwischen Ihnen und uns zustande.

(4) Etwaige Eingabefehler bei Abgabe Ihrer Bestellung können Sie bei der abschließenden Bestätigung vor der Kasse erkennen und mit Hilfe der Lösch- und Änderungsfunktion vor Absendung der Bestellung jederzeit korrigieren.

(5) Sollte die von Ihnen bestellte Ware nicht verfügbar sein, behalten wir uns vor, die Leistung nicht zu erbringen.

(6) Die von uns angegebenen Preise verstehen sich als Endpreise inklusiv Steuern und Versand innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

(7) Der Kaufpreis wird sofort mit Bestellung fällig. Die Zahlung der Ware erfolgt nach Ihrer Wahl mittels Sepa Lastschriftverfahren per PayPal, Per Mastercard oder Visa.

(8) Sie haben ein Widerrufsrecht: Anlage 1 zu Artikel 246 § 2 Abs. 3 S. 1 EGBGB

inkBlue GmbH, Sprödentalstr. 24, 47799 Krefeld, AG Krefeld HRB 18757, USt-ID: – DE 351 952 080, Tel.: +49(0)176 623 384 31, E-Mail: info@inkblue.de

Ausschließlich Verbraucher haben das folgende Widerrufsrecht:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (inkBlue GmbH, Sprödentalstr. 24, 47799 Krefeld, Tel.: +49(0)176 623 384 31, E-Mail: info@inkblue.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Ware zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen übersenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Ware nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück an:

inkBlue GmbH

Sprödentalstr. 24

47799 Krefeld

E-Mail: info@inkblue.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren: (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung(*)

bestellt am                                         (*)/ erhalten am (*)                                                    

Name des/der Verbraucher(s)                                                                                            

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Datum                                               

Unterschrift des/der Verbraucher(s)

(nur bei Mitteilung auf Papier)

(*) unzutreffendes streichen